Paläo-Pfannkuchen

Paläo-Pfannkuchen

Gallery Of Paläo-Pfannkuchen

Paläo-Pfannkuchen

Melden Sie sich für kostenlose Rezepte direkt in Ihrem Posteingang an:

von Lisa Bryan - 6. April 2018

Diese Paläo-Pfannkuchen sind ein Gewinner des mehrjährigen Frühstücks.

Hergestellt aus einer Kombination von Kokosmehl, Tapiokamehl und Mandelmehl, sind sie leicht, flauschig und köstlich.

Sie sind die besten Paläo-Pfannkuchen und könnten leicht mit traditionellen Pfannkuchen verwechselt werden.

Paläo-Pfannkuchen

Dieses Paläo-Pfannkuchen-Rezept war eines der ersten Rezepte, die in der Downshiftology veröffentlicht wurden.

Und obwohl ich es seitdem mit neuen Fotos und einem Video aktualisiert habe, bleibt das Rezept selbst dasselbe.

Warum?

Weil es das beste Paläo-Pfannkuchen-Rezept ist und keine Feinabstimmung erfordert.

Keiner.

Paläo-Pfannkuchen

Vor einigen Jahren habe ich alle möglichen glutenfreien, getreidefreien und milchfreien Pfannkuchenrezepte ausprobiert, die ich finden konnte.

Aber die meisten kamen zu dicht, zu kiesig, zu mandelig oder zu kokosig heraus.

Nach vielen fehlgeschlagenen Versuchen war ich begeistert, dieses Paläo-Pfannkuchen-Rezept endgültig zum Sieger zu krönen.

Das Rezept verwendet drei verschiedene Mehle, um diese perfekte, leichte, flauschige Konsistenz zu erhalten, die den normalen Pfannkuchen am ähnlichsten ist - Mandelmehl, Tapiokamehl und Kokosmehl.

Vertrauen Sie mir, auch wenn es anscheinend mühsamer ist, drei verschiedene Mehle zu verwenden, ist das Endergebnis es wert.

Paläo-Pfannkuchen

So werden Sie diese Mehle zusammen mit Backpulver und Salz in einer Schüssel verquirlen.

Dann mischen Sie in einer separaten Schüssel die feuchten Zutaten, darunter Eier, Mandelmilch, Honig, Weißweinessig und Vanilleextrakt.

Gießen Sie die feuchten Zutaten in die trockenen Zutaten und schlagen Sie alles zusammen, bis Sie einen Pfannkuchenteig haben.

Jetzt gieße ich den Pfannkuchenteig in meinen, da ich finde, dass er die perfektesten Pfannkuchen mit einheitlicher Größe ergibt.

Und es macht Spaß.

Paläo-Pfannkuchen

Sie können die Pfannkuchen aber auch einfach mit einer Kelle oder einem großen Löffel auf eine heiße und gefettete Pfanne oder Bratpfanne gießen.

Dann müssen Sie die Pfannkuchen nur noch einige Minuten auf jeder Seite kochen und servieren!

Paleo-Pfannkuchen, die jeder lieben wird

Ich glaube, der ultimative Test eines Rezepts ist, ob diejenigen, die keine diätetischen Einschränkungen haben, das Rezept genauso lieben wie diejenigen, die diätetische Einschränkungen haben.

Das heißt, würden meine Freunde, die kein Gluten, keine Milchprodukte und kein Paleo haben, dieses Rezept genauso lecker finden, wie ich es finde?

Paläo-Pfannkuchen

Nun, nachdem ich dieses Paläo-Pfannkuchen-Rezept Dutzende Male für große Zusammenkünfte von Leuten ohne diätetische Einschränkungen gemacht habe, bin ich froh zu berichten, dass all diese Pfannkuchen verschlungen und geliebt wurden.

Daher ist es "klassischer" Status.

Fühlen Sie sich frei, Ihre Lieblingsbonuszutaten wie Blaubeeren, Schokoladenstückchen oder gehackte Bananen hinzuzufügen.

Heute habe ich beschlossen, einfach mit gehackten Bananen und ein wenig Ahornsirup zu gehen.

Wenn Sie dieses Paläo-Pfannkuchen-Rezept einmal probiert haben, werden Sie sich hoffentlich nicht länger von erfolglosen Paläo-Pfannkuchen enttäuscht oder frustriert fühlen.

Paläo-Pfannkuchen

Weitere leckere Frühstücksrezepte finden Sie in den Abschnitten,, und.

Genießen!

Sehen Sie sich dieses kurze Video meines Paleo Pancakes-Rezepts an:

Und abonnieren Sie meine wöchentlichen Kochvideos!

Diese Paläo-Pfannkuchen sind leicht und locker und das perfekte Wochenendfrühstück.

Paläo-Pfannkuchen

Sehen Sie sich das Video oben an, um zu sehen, wie schnell sie zusammenkommen!

- Ghee, Butter oder Kokosöl zum Überziehen der Pfanne

- Alle trockenen Zutaten in einer Schüssel verquirlen.

- In einer separaten Schüssel alle feuchten Zutaten verquirlen.

Dann die feuchten Zutaten zu den trockenen geben und gut verquirlen.

Paläo-Pfannkuchen

- Bratpfanne oder Grill bei mittlerer Hitze erhitzen und mit Ghee, Butter oder Kokosöl bestreichen.

- Löffeln Sie den Teig auf die Bratpfanne und lassen Sie Ihre Pfannkuchen etwa 3 bis 4 Zoll im Durchmesser.

Sie sind viel einfacher, kleiner zu drehen.

Lassen Sie sie auf einer Seite 2-3 Minuten kochen, drehen Sie sie dann um und kochen Sie sie weitere 1-2 Minuten.

- Sofort mit Ahornsirup, Bananen und anderen Belägen servieren.

Paläo-Pfannkuchen

- Ich bin besessen davon, jedes Mal perfekt runde Pfannkuchen zu machen.

- Ich empfehle immer, für jedes Paläo-Backen zu verwenden.

- Der Essig ist wichtig für dieses Rezept, da er dazu beiträgt, dass die Pfannkuchen flauschig werden. Sie können jedoch jede Art von Essig verwenden.

- Sie können dieses Rezept leicht verdoppeln und die übrig gebliebenen Pfannkuchen einfrieren.

Es macht großartig!

Paläo-Pfannkuchen

Geben Sie sie dann einfach in den Toaster oder wärmen Sie sie in der Mikrowelle auf, wenn Sie dies wünschen.

Portion: 2 Pfannkuchen, Kalorien: 242 kcal, Kohlenhydrate: 20,3 g, Protein: 10,3 g, Fett: 13,5 g, gesättigtes Fett: 3,2 g, Cholesterin: 186,5 mg, Natrium: 551,5 mg, Ballaststoffe: 4 g, Zucker: 6,2 g

Stichwort: Paläo-Pfannkuchen-Rezept, Paläo-Pfannkuchen

© Rückschaltung.

Inhalt und Fotos sind urheberrechtlich geschützt.

You may also be interested in

 

Tags About Paläo-Pfannkuchen